Logistik

Unterstützung bei Transportschäden

Falls es doch einmal nicht so perfekt aussieht…

Nach deutschem Recht wird jede Sendung auf „Gefahr“ des Empfängers geliefert. Die Verantwortung der KNO VA endet mit der Übergabe der Sendung an den Frachtführer und der Bestätigung, dass sich die Ware in einwandfreiem Zustand befindet. In den meisten Fällen kann ein Schaden weiterberechnet werden, wenn er dokumentiert wird und Fristen eingehalten werden.

 

 

 

 

 

 

Was ist zu tun?

  • Prüfen Sie die Sendung sofort bei Erhalt auf äußere und innere Schäden.
  • Lassen Sie sich die Schäden vom Frachtführer schriftlich bestätigen.
  • Dokumentieren Sie den Schaden an Ort und Stelle (schriftlich und visuell).
  • Stellen Sie die Ware inklusive der Verpackung sicher.
  • Halten Sie die Bearbeitungsrichtlinien der Spediteure und Versanddienstleister ein
    (Download "Umgang mit Transportschäden").

 

Schnelle Hilfe im Schadensfall
Wir setzen uns für einfache und unkomplizierte Lösungen ein und beraten Sie gerne.
Sprechen Sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kundenbetreuung.